Droht ein altes Bauwerk in die Knie zu gehen, wird es von uns gestützt und wieder fit gemacht.

Der Tätigkeitsbereich der Bauwerkssicherung ist ein wichtiges Fachgebiet der Altbauspezialisten. Ein großer Erfahrungsschatz und umfangreiche Kenntnisse sind durch die vielen Arbeiten im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen.

Konstruktive Sicherung sowie die statische, kurzzeitige Sicherung einsturzgefährdeter historischer Gebäude umfasst dieses Aufgabengebiet. Folgende Arbeiten werden in diesem Bereich ausgeführt:
Mauerwerksvergütungen, rissüberbrückende Verankerung, Einbau von Zugtraggliedern, Stützmauersanierung, Unterfangungsarbeiten, Nachfundamentierung, grundhafte Sanierung und Fugensanierung.

Historische Bauwerke sind bei den Altbauspezialisten in guten und sicheren Händen.

Leistungsübersicht

  • Bestandsaufnahme
  • Dokumentation
  • Schadenskartierung
  • Restaurierungskonzept

Mauerwerksinjektionen, -verpressungen
Rissüberbrückende Verankerung
Einbau von Spann- und Nadelanker
Spiralankersystem
Stützmauersanierung
Unterfangungsarbeiten (gem. DIN 4123)
Nachfundamentierung
Grundhafte Sanierung
Fugensanierung