Aktuelle Projekte

Technische Universität Darmstadt

Hochschulstraße, 64282 Darmstadt

Objektbeschreibung:


Das alte Hauptgebäude der Technischen Universität Darmstadt wurde 1895 von Heinrich Wagner entlang der Hochschulstraße erbaut und bereits in den Jahren 1905-1908 durch den Architekten Georg Wickop erweitert.


Die beiden Gebäudeabschnitte setzen sich in ihrer Fassadengestaltung deutlich voneinander ab. Die Wagner-Fassaden sind durchweg in verschiedenen Arten von Sichtmauerwerk ausgeführt. Bei den Wickop-Fassaden handelt es sich um schlichte Putzfassaden.

 

Die bauzeitlichen Fensterprofile des Wagner-Baus nehmen den größten Anteil dieses Auftrags ein.

In der Nacht vom 11. auf den 12. September 1944 wurden ca. 60-80 Prozent von Darmstadt durch einen britischen Bombenangriff zerstört, darunter litt auch die im Zentrum liegende Technische Hochschule in besonderer Weise.

Ein Wiederaufbau in größerem Umfang setzte erst nach der wirtschaftlichen Genesung des Landes Hessen Anfang bzw. Mitte der 1950er Jahre ein.

Das Hauptgebäude der TU Darmstadt steht heute unter Denkmalschutz, d.h. auch die Planung für Restaurierung oder Erneuerung von Fenstern und Außentüren ist in enger Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden erfolgt.



Ausführungsbeginn: März 2015
Leistungen: Fensterrestaurierung,Fensterrestaurierung Umrüstung mit Sonder-Isolierglas
Auftraggeber:
Technische Universität Darmstadt
Dezernat V – Baumanagement und Technischer Betrieb
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Deutschland
Architekt:
Rittmannsperger Architekten
Frau Dipl.-Ing. Nicole Katsoulis
Ludwigshöhe 9
64285 Darmstadt

Vorzustand

Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt

Während der Restaurierung

Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt

Endzustand

Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Darmstadt