Messehallen werden zum Mekka der Lipper

(Quelle: Lemgo-News vom 20. Januar 2006)

 

Ansturm auf "Haus, Garten und Touristik" in Bad Salzuflen

 

Lippe/Bad Salzuflen. Das Mekka der Lipper scheint an diesem Wochenende das Messezentrum Bad Salzuflen zu sein. In den Hallen 20 und 21 präsentiert sich noch bis einschließlich Sonntag, 22. Januar, Ostwestfalens Baufachmesse. Schon als sich am heutigen Freitagmittag um 12 Uhr die Pforten öffneten, strömten die Besucher aus nah und fern in Strömen in die Hallen, um sich über die neusten Trends und Errungenschaften fürs Haus, für Garten und aus dem Touristikbereich zu informieren.

Und die Veranstalter haben nicht zu viel versprochen, wenn sie behaupten, dass es an diesen drei Tagen in den Messehallen wirklich alles gibt, was mit Haustechnik, Haussanierung und –ausstattung und was mit dem Sich-Wohlfühlen in Haus und Garten zutun hat. Ein besonderes Beispiel guter Zusammenarbeit bieten an einem großen Stand die Stadtwerke Lemgo, Bad Salzuflen, Detmold und Bielefeld. Unter dem Motto "Energiefressern auf der Spur" geben die vier Stadtwerke wertvolle Tipps, wie man effektiv und ohne großen Aufwand Energie sparen kann. Dazu können die Besucher des Standes jeden Tag tolle Preise gewinnen. Mit dabei aber auch so renommierte Lemgoer Firmen wie Kramp und Kramp aus Lieme, die wieder alles über Sanierung, Bau und Restaurierung aufgeboten haben und die Firma HolzLand Rehm aus Voßheide, deren Chefs Heiner und Harald Rehm dem Publikum unter anderem das neueste auf dem Markt für Holzfußböden präsentieren.

Fachkundige Beratung

Neben dem Verkaufsgespräch steht aber bei allen Anbietern auch wieder die fachkundige Beratung hoch im Kurs. Und wer sich dann einmal ausruhen will, dem werden dazu viele Möglichkeiten geboten. Denn natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt, so dass ein Rundgang durchaus erträglich gestaltet werden kann. Und wer eben in Haus und Garten schon alles auf dem neusten Stand hat, der kann sich im Touristikbereich schon einmal auf die schönsten Tage im Jahr freuen. Angeboten werden nicht nur Flugreisen und Ausflüge in große Städte, auch Naherholung und Kurztripps werden nachgefragt. Die Messe ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag ebenfalls von 10 bis 18 Uhr geöffnet. (s. auch lippe-news.de)