Lipper führt Bundesverband

(Quelle: Lippische Neueste Nachrichten vom 18. November 2006)

 

Guido Kramp Präsident der Restauratoren

 

Kreis Lippe/Lemgo-Lieme. Guido Kramp hat ein ehrgeiziges Ziel. Der Tischlermeister aus Lemgo will aus der Berufsbezeichnung "Geprüfter Restaurator im Handwerk" ein echtes Gütesiegel für private und öffentliche Bauherren machen. Diesem Ziel widmet er sich jetzt an exponierter Stelle: Kramp ist bei der Europäischen Denkmalmesse in Leipzig zum Präsidenten des Bundesverbandes "Restaurator im Handwerk" gewählt worden.

Der Bundesverband der Restauratoren im Handwerk arbeitet sehr eng mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks zusammen und hat seinen Sitz in Berlin. 1999 gegründet, umfasst der Verband so unterschiedliche Fachgruppen wie Buchbinder, Gold- und Silberschmiede, Maurer, Parkettleger, Stuckateure oder Zimmerer. Die Zusammenarbeit über die Fachgruppen-Grenzen hinaus ist für Kramp unbedingt notwendig. Schließlich seien bei größeren Projekten häufig mehrere Gewerke zu erbringen.